Hallo liebe Mitreisenden,

Die 5 Tage in Malaga gingen viel schneller vorbei als gedacht, aber ist es nicht immer so? Tja was hat er hier die ganze Zeit getrieben? Um es kurz und bündig zu sagen: absolut  nix. Ok nach 2 Tagen kam mal wieder der Wandervogel durch, wie man am Titelbild unschwer erkennen kann. 

Malaga ist die grösste Stadt Anadlusiens und ist nach eigenen Angaben  (er war mal wieder im historischen Museum) erst zur Zeit der industriellen Revolution gewachsen. Wenn auch vorher nicht klein und wichtige Hafenstadt wird das Stadtbild dadurch sehr von der Moderne geprägt. Hier und da ein historischer Moment zwischen kühlen Neubauten.  

Nichts desto trotz gibt es zwischen diesen kühlen Betonblöcken den ein oder anderen ruhigen Platz zum Ruhen und Gedanken fassen. Wie überall in Andalusien sind die Städte voll mit diesen Plazas in denen es verhältnismäßig ruhig ist, aber wenn man sie verlässt von Touristenabfertigungsanlagen ähm ich meine gastronomischen Betriebe umzingelt wird haha. 

Die Unterkunft war diesmal höchst komfortabel wenn auch ungewollt. Am Abend vor meiner Anreise rief mich booking.com an um mir mitzuteilen, dass die gebuchte Unterkunft ausgebucht war und man mir eine Alternative gemailt hätte. Nach kurzer Prüfung der Alternative stellte sich heraus, dass diese auch ausgebucht war. Es blieb nach einem 2 stündigen hin und her nur ein Appartment übrig. Warum dies so lange dauerte? Naja booking.com muss die Differenz zahlen und 390 € zu 115€ ist eben keine Kleinigkeit. Für mich hat es sich aber gelohnt.

Diese Unterkunft führte aber auch zur Überlegung für meine nächste Art der Übernachtung in Faro  (deswegen auch der Beitragstitel). Bisher hatte ich ein Studentenwohnheim, eine Pension, eine Gastfamilie und ein Appartment.  Was bleibt da als logische Schlussfolgerung übrig? Richtig die Übernachtung in einem richtigen Hostel im Gemeinschaftsschlafraum (Oropax besorge ich auf dem Weg dort hin). Ehe jetzt der Spendenhut unter euch umgeht, nein ich habe dies nicht aus Kostengründen gebucht. Mir fehlte in den letzten Tagen doch etwas soziale Interaktion, welche ich getreu meiner schwarz oder weiss Mentalität mit voller Brutalität ausgleichen werde haha. Bin schon sehr gespannt wie das so wird.

Vielen Dank fürs Lesen

Euer Gerd 

Advertisements